Fortbildungen August

01|08

KINÄSTHETIK-TAGESWORKSHOP

TERMIN Mi. 5. August 2020, 08.00 – 16.30
REFERENTIN Sabine Lott – Kinästhetik-Trainerin
ZIELGRUPPE Pflege- und Pflegehilfskräfte, pflegende Angehörige
FREIE PLÄTZE 5
INHALT Ziel der Kinästhetik ist, eine Erleichterung der Mobilisation von Menschen, ohne Heben / Tragen zu erreichen, die Förderung der aktiven / passiven Bewegungsabläufe von kranken Menschen sowie die körperliche Gesundheit von Pflegenden zu erhalten und rückenschonend zu arbeiten. Es werden theoretische Grundlagen in der Mobilisation, Positionierung sowie dem Transfer vermittelt.
PREIS p. P. 139,00 € inkl. Kaffee, Softdrinks, Häppchen

02|08

GRUNDLAGEN DER HYGIENE IN MEDIZINISCHEN EINRICHTUNGEN

TERMIN Mi. 12. August 2020, 14.00 – 17.00
REFERENTIN Gabriela Röske – Dr. Schumacher
ZIELGRUPPE medizinisches Fachpersonal, Pflege- und Pflegehilfskräfte
FREIE PLÄTZE 15
INHALT Die Hygiene ist die "Lehre von der Verhütung der Krankheiten und der Erhaltung und Festigung der Gesundheit". Damit ist sie ein Teil der medizinischen Prävention mit dem Ziel der Verhinderung / Weiterverbreitung von Infektionserregern. Wir informieren über rechtliche Grundlagen, Händehygiene, persönliche Schutzausrüstung und Aufbereitung von Medizinprodukten.
PREIS p. P. 33,00 € inkl. Kaffee, Softdrinks, Häppchen

03|08

HEIL- UND HILFSMITTELVERSORGUNG / VERORDNUNGEN BEI LYMPH- UND LIPÖDEMEN

TERMIN Mi. 19. August 2020, 14.00 – 17.00
REFERENTIN Heike Stölzl – Referentin für Gesundheitspolitik, Julius Zorn GmbH
ZIELGRUPPE Ärzte, medizinisches Fachpersonal
FREIE PLÄTZE 15
INHALT Es werden die Inhalte der Heil- und Hilfsmittel-Richtlinie für den Bereich Lymphologie / Kompressionstherapie erläutert. Dazu gehören auch die ICD-10-Codierungen – denn viele Indikationen sind bei einer entsprechenden Heilmittelverordnung budgetneutral und im Rahmen der Wirtschaftlichkeitsprüfung anerkannt. Darüber hinaus werden Inhalte der neuen AWMF-Leitlinie zur Kompressionsstrumpfversorgung sowie die Vorgaben für die entsprechende Hilfsmittelverordnung aus dem GKV-Hilfsmittelverzeichnis vorgestellt.
PREIS p. P. kostenfrei inkl. Kaffee, Softdrinks, Häppchen

04|08

DIAGNOSE SCHLAGANFALL ODER ANDERE NEUROLOGISCHE ERKRANKUNGEN - WAS NUN?

TERMIN Mi. 26. August 2020, 14.00 – 16.00
FREIE PLÄTZE 8
ZIELGRUPPE Betroffene, pflegende Angehörige, Selbsthilfegruppen, Beratungsstellen
REFERENT Klaus v. Oesen – Zimmermann Sanitätshaus
INHALT Auf dem Weg „in ein neues Leben“ gibt es zahlreiche Hilfsmittel, die das Leben erleichtern, Bewegung wieder ermöglichen, Beschwerden lindern und die Genesung fördern. Der erfahrene Schlaganfallexperte gibt einen Überblick über mögliche Hilfsmittel. Es werden nützliche Hinweise, die zu einer positiven Kostenübernahme durch die Krankenkassen führen können, gegeben. Besonders anschaulich werden die einzelnen Themen durch die Selbsterprobung dargestellt.
PREIS p. P. 10,00 € inkl. Kaffee, Softdrinks, Häppchen

 

ANMELDUNG & FRAGEN
ANSPRECHPARTNERIN
Peggy Kriese
MOBIL +49 152 27 21 54 30
MAIL PeKr@zimmermann-team.de