Ideen für individuelle Lösungen Reha-Team

Aktuelle Ausgabe Nummer 40 / 2017

Popow, der Schrittmacher

Ausnahme-Athlet Popow hilft weltweit insbesondere Anfängern, mit Sportprothesen ihr Leistungspotenzial zu entdecken. (Foto: Ottobock)

Heinrich Popow war sieben Jahre alt, als er mit seinen Eltern aus Kasachstan nach Deutschland kam. Wegen eines Tumors in der Wade wurde ihm zwei Jahre später das linke Bein amputiert. Nach eigenem Bekunden war das jedoch für seine Eltern schlimmer als für ihn selbst: Er habe sich vor allem darüber Gedanken gemacht, nicht mehr wie bisher Fußball spielen zu können, erinnert sich Heinrich Popow. Und er wollte keine kurze Hose mehr anziehen, weil er sich geschämt habe.
Mit seinen ersten sportlichen Erfolgen waren diese Zeiten allerdings vorbei. 2001 begann Popow eine Leistungssport-Karriere beim TSV Bayer 04 in Leverkusen. Bereits 2002 holte er eine Bronzemedaille bei der Leichtathletik-WM und stieg damit faktisch in die Weltspitze auf. Später folgten paralympisches Silber und Gold (2012) über 100 Meter Sprint und im Weitsprung (2016). In diesen Disziplinen ist er aktuell immer noch Weltrekordler. Für seine Motivation findet Popow klare Worte: „Ich treibe Sport nicht trotz, sondern wegen meiner Behinderung. Durch den Sport fühle ich mich auch im Alltag nicht als Behinderter.“
Stichwort Alltag: Die Persönlichkeit Heinrich Popow reduziert sich keineswegs auf Leichtathletik. Der 34-Jährige arbeitete lange Zeit als IT-Systemadministrator und schulte dann um auf Orthopädietechniker. Heute unterstützt er seinen jetzigen Arbeitgeber, die Otto Bock HealthCare GmbH, bei der Optimierung von Beinprothesen. In Verbindung mit dem Berufsfachwissen sind seine Erfahrungen aus dem Leistungssport auch für die „normale“ Prothetik von enormem Wert.
Ein völlig neues Körpergefühl verschaffte sich Heinrich Popow übrigens durch das Tanzen - vom kantigen Geradeaus hin zum lockeren Hüftschwung. 2017 nahm er an der RTL-Tanz-show „Let’s Dance“ teil und begeisterte ein Millionenpublikum.

Im Alltag trägt Heinrich Popow eine
Genuim X3-Prothese.